Archive für Beiträge mit Schlagwort: sport

Das heutige Wiegen zeigte keinerlei Veränderung, sei es positiv oder negativ. Zur Zeit kämpfe ich mein Essverhalten im Rahmen der met. Diät unter Kontrolle zu bekommen.
Ist ne riesen Baustelle noch.

Am heutigen Morgen um ca. 5Uhr war ich im Schneeregen joggen. Die Distanz betrug 7,29km in einer gemütlichen Zeit von 47,16min, also 9,2km/h. Der Kalorienverbrauch belief sich auf 475kcal. Das linke Knie schmerzt leicht,sollte ich im Auge behalten.

RT @sechser1969: Kriminalität: Fußball-Team in Venezuela entführt und ermordet: In Venezuela sind elf entführte Mitglieder einer Fußball- http://url4.eu/eVjP

Auf der Erde scheint sich das Vorhandensein eines riesigen Bermudadreiecks immer mehr zu bestätigen. Das kann man daraus herleiten, dass Schiffe verschwinden, Steuermillionen und Staatskarossen. Ok, das Dienstauto der Ulla ist wieder aufgetaucht. War ja auch ein Mercedes. Oder lag es an der fehlenden Versicherung? Betrogen wird in der Regierung ja auch nicht, erst recht kein Versicherungsbetrug. Auch meine Arbeitsmotivation ist spurlos verschwunden, Gott sei Dank noch nicht mein Arbeitsplatz.

Mein Schatz ist so wie ich sie kennengelernt habe, leider auch passe. Könnte bei ihr allerdings am Hormontsunami ausgelöst durch die Schwangerschaft liegen. Mein finanzieller Spielraum für diesen Monat löst sich Tag für Tag auch weiter auf. Ich hoffe, dass der nächste 1. nicht auch im Bermudadreieck verschwindet.

Die Italiener scheinen dies auch zu befürchten und verspielen ihr letztes Geld beim Lotto mit einem Pott von 131,5 Millionen Euro. Überlegt mal, was man mit so viel Kohle machen kann!
Aber es geht noch mehr: Im Jackpott des amerikanischen „Powerball“ sind umgerechnet 150 Millionen Euro! Ich nehme an beiden Lotterien teil. Ist ja dann doppelte Gewinnchance.

Die Leistung unserer Nationalmannschaft war ja diese Woche auch nicht berauschend, zwei Glas Cola hätten mehr Wirkung erzielt. Löw meinte, dass die Elf noch 6 bis 7 Spiele bräuchte um zusammenzufinden. Äh- ist dann nicht die Quali schon vorbei?

In Südhessen gibt es bald wegen einer drohenden Maikäferplage keine Wälder mehr. Nun will man Hubschrauber einsetzen, um das Insektizid „Perfekthion“ zu versprühen. Noch sucht man erfahrene Vietnam-Veteranen als Piloten.

Diese Woche habe ich auch gelesen, dass Candida Albicans schwul ist. Welch Riesenüberraschung! Ich kannte den gar nicht. Bis ich den Artikel mal vernünftig gelesen habe. Es ist ein Hefepilz! Allerdings hab ich nicht gecheckt, wie die das mit der Vermehrung machen. Bin halt bildungsresident.

Jetzt noch ein Tipp für den Inhalt unserer Därme, genannt NPD. Laut BGH Urteil könnt ihr eure Nazi-Parolen auf Englisch skandieren und geht vielleicht dabei straffrei aus. Ist doch toll! Zum Beispiel „Schall go Home!“ oder so. Ihr seid zwar dumm, aber nicht dämlich. Da wird euch bestimmt etwas kreatives einfallen.

Kaum hat Ulla ihren Dienstwagen zurück, düst sie schon wieder damit zu den Krankenkassen und hat Geld im Gepäck. Sie will mit staatlichen Mitteln die schwächelnden Krankenkassen bei der Schweine-Grippe-Impfaktion unterstützen. Das muß auch! Die Aktion sollte ja nicht an Geldmangel scheitern. Also liebe Länderregierungen, regt euch mal nicht so auf oder habt ihr andere Wege, der Pharmaindustrie und deren Lobbyisten Geld zukommen zu lassen? Notfalls kann man ja die Kassenbeiträge erhöhen. Alle für einen und alle für einen oder so ähnlich.
Anfang Oktober soll der Impfstoff für 30% der Bevölkerung bereit stehen. Wie schnell die Zeit vergeht. Fünf Jahre Testphase des Impfstoffes sind schon vorbei. Hab ich irgendwie verpaßt. Gott sei Dank ist der Krankheitsverlauf der cirka 11.000 in Deutschland infizierten meist mild. Dann schaffen wir es noch bis Oktober.

Nochmals zurück zur NPD, wie nennt ihr den CDU Unterstützer Schall? CDU Quoten-Neger? Ihr wollt ihn nach Hause schicken. Aber ist er nicht hier zuhause? Hat er denn nicht die deutsche Staatsbürgerschaft? Achso, ihr geht nach dem Abstammungsprinzip. Dann müsste man für euch ja die Affengehege in den Tierparks vergrößern, in die freie Wildbahn könnt ihr Primaten so nicht zurück.

Fazit: Die sich politisch braun verhalten sind mir nicht grün und deswegen sehe ich bei der NPD rot. Also, das Gelbe vom Ei sind die nicht. Aber schwarz malen möchte ich noch nicht für die Zukunft.

Das Bezahlfernsehen bietet ab dieser Bundesligasaison Nonstop-Übertragungen der 1. und 2. Liga Samstags und Sonntags von jeweils 13 Uhr bis 20 Uhr an. Kaum ist der erste Spieltag vorbei und die Evangelische Kirche befürchtet eine Vernachlässigung der Familie.

So zum Beispiel, der Kirchenrat der „Evangelische Kirche im Rheinland“. Unteranderem in Predigen und im Konfirmantenunterricht sollen die Menschen der Gemeinden sensibilisiert werden, auf die Fußball-Anhänger einzuwirken nicht so viel Zeit vor dem Fernsehen zu verbringen.

Laut dem Weihbischof im Erzbistum Köln Heiner Koch, bestehe die Gefahr, dass sich am Wochenende in Familien sich nur noch alles um den Fußball drehe. Die Kommunikation innerhalb der betroffenen Familien würde beeinträchtigt werden. In der Gesellschaft soll ein Bewußtsein für „sinnvollere“ Freizeitbeschäftigungen geschaffen werden.
Was auch immer das sein mag.

Bald beginnt wieder die Bundesliga…

Gott sei Dank.

Dann können wir Männer wieder richtige Männer sein. Mit den Füßen auf dem Tisch, im Jogginganzug von “Adidas”, fiebern wir mit und können wieder jubeln.

Was haben wir Männer sonst im Leben zu jubeln?

Es gibt noch mehr gute Argumente für den Beginn der Bundesliga.
Wir haben endlich wieder Grund mit unserer Frau zu streiten, mit dem Nachbar zu diskutieren und Samstagsabends in die Kneipe zu gehen.
Apropo Kneipe, der Bundesligastart kurbelt auch die Wirtschaft an.
Der Bier- und Zigarettenkonsum steigt und die Scheidungsanwälte bekommen arbeit.

Unser Leben bekommt wieder einen Sinn. Einen richtigen Kerlesinn.

Das Gespür für Strategie und Entscheidungen wird geschärft. Also, man lernt auch noch etwas. Wir lassen auch unseren Gefühlen wieder freien Lauf. Abenteuer wie ein Mann es versteht. Männer, freut euch auf den Start der Bundesliga! Dann sind wir wieder am Zug. Mit der Fernbedienung…

——————————————————————————–

Artikel aus „Readers Edition“: http://www.readers-edition.de
Link zum Artikel: http://www.readers-edition.de/2009/07/24/bald-beginnt-die-bundesliga-bekenntnisse-eines-mannes/

Ein wahnsinniger Deal scheint perfekt:

Zlatan Ibrahimovic wechselt von Inter Mailand nach FC Barcelona!
Die Italiener bekommen 45 Millionen Euro und als Zugabe Samuel Eto’o, der alleine ein Marktwert von 35 Millionen Euro hat. Als Bonbon bekommt Inter den Ex-Stuttgarter Alexander Hleb als Leihgabe dazu.

Beide bekommen jeweils einen Fünfjahresvertrag und cirka zehneinhalb Millionen Euro an Gehalt inklusive Prämien, pro Jahr.

Bislang hatte Barça lediglich für rund 4,5 Millionen Euro den brasilianischen Abwehrspieler Maxwell von Inter Mailand verpflichtet – der Erzrivale Real Madrid beherrschte währenddessen Tag für Tag mit seinen neuen Stars Cristiano Ronaldo, Kaká, Karim Benzema und Co. die Schlagzeilen. Rund 220 Millionen Euro haben die Königlichen in diesem Sommer für neue Spieler ausgegeben.
Inters Transferbilanz ist dagegen praktisch ausgeglichen.
Ibrahimovics Verletzung, die er sich beim Testspiel mit Inter gegen Chelsea am Dienstag zugezogen hatte, stellte sich unterdessen als nicht gravierend heraus. Der Schwede habe sich lediglich eine Zerrung des rechten Handgelenks zugezogen, so die Aussage Inters.