Fast jedes sechste Kind in Deutschland lebt inzwischen in relativer Armut (d.h. mit weniger als 50 Prozent des Durchschnittseinkommens), im OECD-Schnitt ist es nur jedes achte Kind. In Dänemark, dem Land mit der geringsten Kinderarmut in der OECD, ist es nur jedes 37. Kind. Das ist das neueste Ergebnis zu dem die OECD für Deutschland kommt. Noch nie ging es Kindern und Familien so schlecht wie unter der Regierung Merkel.

Bitte auf menschenzeitung.de weiterlesen.

Advertisements