deutschlandfahneSo schnell kann man Politiker werden.
Ein Chemietechniker aus Kamp-Lintfort am Niederrhein wurde von Nachbarn darauf aufmerksam gemacht, dass er auf Wahlplakaten Der Linken in seinem Wahlbezirk zu sehen sei.

Nun sieht er rot, denn er ist kein Anhänger dieser Partei. Nach außen hin sei er politisch neutral. Um die politische Vielfalt bei der Kommunalwahl zu erhöhen, habe er ein Formular der Partei unterzeichnet ohne das Kleingedruckte zu lesen.

Nun hat er den Salat und die Kanditatur. Denn laut dem örtlichen Wahlbüro, wurden bereits die Wahlzettel gedruckt und von einigen Briefwähler auch genutzt.

Richtig amüsant wird es, wenn er die Wahl gewinnt.

Advertisements