Vor kurzem, saß ich mit meinen beiden Kids in einer Eisdiele.
Es war ein heißer Tag und ich mußte natürlich einen Kaffee trinken.
Dem entsprechend hab ich auch geschwitzt.

Da sagte meine Tochter, ich solle ihr mal meinen Silberring geben,
den ich von meinem Schatz geschenkt bekommen habe.
Sie wolle prüfen, ob er aus echtem Silber ist, denn sie könnte es am Klang hören.

Sie stellte sich hin und lässt ihn aus der Körperhöhe einer Achtjährigen fallen.
Nein, nicht bis auf den Tisch, sondern bis auf den Betonboden.
DING!
Und der Ring ringt, äh rollt natürlich davon.
Nein, nicht in Gulli, so einfach mach ich es euch nicht.
Er rollte Richtung Nachbartisch.
Genau vor die Schnautze eines Dobermannes!
Dieser Hund versuchte mit seinen dolchartigen Zähnen den Ring zu fassen.
Dabei rutschte der Ring immer weiter Richtung, nein, kein Gulli, Bordstein.
An der Kante des Bordsteines griff die Erdanziehung.
Am tiefsten Punkt angekommen, rollte er Richtung, NA?, parkendes Auto und dann unter Diesen.

Einfach, habt ihr euch gedacht?
Pustekuchen!

Es war ein tiefergelegter Golf ll, der so tief war, dass es mich wunderte, dass der Ring darunter passte.
Ich musste 27 Minuten warten, bis der Golfproll kam und mit seiner Kiste platz machte.

Na ja, ist ja alles gut gegangen.
Und ich weiß nun dank meiner Tochter, dass der Ring aus echtem Silber ist.

Advertisements