images

Vergangenen Samstag hatte ich vor, auf meiner Arbeit etwas Großflächiges zu reinigen.
Ein großer Behälter mit Spülwasser, ein Schrubber und diverse Mittelchen standen griffbereit.
Für gewöhnlich habe ich Cargohosen zur Arbeit an.
In schwarz.
So auch heute.
Plötzlich merkte ich, dass mein Handy in der rechten Seitentasche vibrierte.
Mein tolles LG Viewty steckte normalerweise in einer Handysocke mit der Öffnung nach oben in meiner Hose.
Nur Samstag nicht.
Samstag zeigte die Öffnung nach unten.
Mit Schwung zog ich die Socke aus der Tasche und
FLUTSCH
schoß das Handy aus der Socke wie eine Banane aus der Schale.
Was meint ihr, wo es aufschlug?
Genau, im Spülwasser.
Von da an, hatte ich kein internetfähiges, cooles, touchscreengesteuertes LG Viewty in schwarz mehr.
Meinen Ärger könnt ihr euch ja vorstellen.
Hoffentlich kommen meine Kollegen nicht auf die Idee, aus Schadenfreude sich das Überwachungsvideo anzuschauen.
Also ich würde es tun, wäre es meinem Vollpfosten passiert wäre.
Was mit meinem Ersatzhandy zwei Stunden später passiert ist, behalte ich lieber für mich.
Würde mir eh keiner glauben.

Advertisements