Zur meiner Tochter Lena Celine hatte ich schon immer eine tiefe Beziehung.
Sie ist das erste Mädchen von meiner Familie Seite.
Sie war mehr mir zugeneigt als ihrer Mutter.
Was sich leider nach der Trennung geändert hat ( siehe hierzu meinen Blog Kindesentfremdung ) .
Sie war meine Prinzessin und ich war ihre erste grosse Liebe.
Eines Tages, vor cirka 3 Jahre, da war sie 5 Jahre, pflückte sie am Wegesrand eine Blume.
Es war eine gelbe Tulpe.
Sie hielt sie mir hin und sagte: Papa, willst du mich heiraten?
Im Ernst, sie fragte mich ob ich sie heiraten würde.
Natürlich war es kindisch naiv, aber es war ihre Art mir zu sagen, wie gerne sie mich hat.
Heute, sie ist mittlerweile 8 Jahre, bestreitet sie vehement es gesagt zu haben.
Egal, es war das größte Kompliment, was eine kleine Tochter ihrem Vater machen kann.

Advertisements